Offizielle Internetseite des 1. FC Bocholt 1900 e. V.
2. Mannschaft

Zweiter Sieg im dritten Spiel: Reserve bezwingt Olympia Bocholt

Montag, 29.08.2022 08:46 Uhr | Daniel Oenning

Mit dem 2:1 (1:0) Erfolg über den Nachbarn FC Olympia Bocholt konnte die zweite Mannschaft um Chefcoach Niko Laukötter den zweiten Sieg in Serie einfahren und hat nach drei Spieltagen nun gute sechs Punkte auf dem Konto.

Isaak Akritidis per Strafstoß (21.) und Jonas Schwanekamp mit einem Abstauber kurz vor Ende der Partie (82.) trafen für den FCB. „Das war ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Fouls, viel Gemeckere und Fehlpässen, davon haben wir uns anstecken lassen. Im ersten Durchgang hat dadurch kaum ein Spielfluss stattgefunden“, sagte Coach Laukötter, der einen verdienten Sieg seiner Mannschaft gesehen hat. „Wir haben das letztendlich fußballerisch gut gelöst und ruhig weitergespielt. In Summe geht der Sieg für uns auch in Ordnung.“

Wie schon in der Woche zuvor gegen TuB konnte Laukötter auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft zählen und so liefen Dario Gerling, Isaak Akritidis, Marvin Höner, Lars Bleker und Torhüter Jona Scholz von Beginn an auf. Bleker bekam nach einer Viertelstunde gehörig was auf die Knochen und blieb lange auf dem Rasen liegen. „Total übertrieben, mit welcher Härte besonders gegen die Regionalliga-Akteure agiert wird. Das Foul an Lars war schon heftig“, sagte Laukötter nach dem Schlusspfiff.

Die Partie ansich war rassig, geprägt von Zweikämpfen und Emotionen. So wirklich Fahrt nahm sie mit dem Führungstreffer für den FCB auf. Akritidis holte einen Elfmeter raus und verwandelte diesen im Anschluss souverän zum 1:0 (21.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten die „Schwatten“ einige Mal Glück und einen gut aufgelegten Jona Scholz zwischen den Pfosten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff parierte Scholz stark eine Doppelchance der Gastgeber.

Nach einer Stunde markierte Danny Barnycz per Freistoßtreffer den 1:1 Ausgleich, ehe Jonas Schwanekamp nach einem Freistoß von Dario Gerling goldrichtig stand. FCO-Keeper Kai Eiting konnte Gerlings‘ Versuch nur nach vorne prallen lassen und Schwanekamp musste nur noch einschieben (82.) - der 2:1 Siegtreffer.

„Viel Unruhe, viel Hektik und das hat uns manchmal aus dem Konzept gebracht. Wichtig ist aber, dass wir die drei Punkte mitnehmen konnten“, freute sich FCB-Coach Laukötter nach Spielende. Am nächsten Sonntag um 15:30 empfängt unsere zweite Mannschaft die DJK TuS Stenern zum Lokalderby.

1. FC Bocholt II: Scholz- Özyigit, Zuchowski, A.Seyrek (69.Nähle), Tokgöz - Höner, Bleker, Akritidis, Y. Schwanekamp (83.Idu), Mislemani (75. J. Schwanekamp) - Gerling.