Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.

Foto: Monika Gajdzik

1. Mannschaft

Schwatten siegen gegen FC Kray mit 3:0

Sonntag, 17.10.2021 23:05 Uhr | Stefan Schniedertöns

Der 1. FC Bocholt konnte seine Siegesserie weiter ausbauen: In der heimischen Gigaset Arena bezwang die Elf von Coach Jan Winking den FC Kray verdient und ungefährdet mit 3:0 (1:0).

„Wir haben jetzt das dritte Spiel in Folge zu Null gewonnen. Wir haben dabei 14 Tore erzielt. Das ist richtig gut. Wir sind richtig in Fahrt", resümierte ein glücklicher Jan Winking nach der Partie. Zuvor hatte er ein Spiel gesehen, bei dem sein Team wenig anbrennen ließ. Im Vergleich zum Sieg unter der Woche im Pokal beim 1. FC Viersen durfte auch wieder Marcel Platzek ran. Der Stürmer war es dann auch, der vor 500 Zuschauern das 1:0 erzielte, sein 12. Saisontreffer (32.). Die Vorarbeit kam von Tobias Boche.

Doch zu diesem Zeitpunkt hätten schon längst weitere Tore fallen können. Dario Schumacher (6., 30.,), Tim Winking (14.), Kevin Grund (17.) und Marvin Lorch (23.) vergaben ihre Möglichkeiten. Damit blieb es auch beim knappen Vorsprung in der Halbzeitpause. Der eingewechselte Kento Wakamiya war es dann, der das Spiel entschied: Zunächst mit einem eigenen Treffer nach schönem Solo (70.), dann mit der Vorarbeit für Takumi Yanagisawa (83.).

„Auch die Einwechselspieler funktionieren. Das wollen wir als Trainerteam auch sehen“, sagte Winking und erklärte: „Kento Wakamiya wird eingewechselt, schießt ein Tor und bereitet eins vor, Wahnsinn.“ Die nächsten Punkte will sein Team am kommenden Sonntag sammeln. Dann steht die Auswärtspartie bei Teutonia St. Tönis auf dem Programm.