Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.
Die Gründungsmannschaft im Jahr 1900

Die Historie des 1. FC Bocholt 1900 e.V.

21.08.1900 Gründung als "Bocholter Fußballclub 1900"

25.08.1901 Erstes Meisterschaftsspiel, damals "Wettspiel"

1900-1904 Erste Platzanlage an der Werther Chaussee kurz vor Lowick auf einer tiefgelegenen Wiese

1904 Spielgelegenheit auf dem Besitz Hermann Boytincks an der Schwanenmühle. Danach Benutzung eines Grundstücks in der Nähe des Gutes Efing

1904 Bezug des des südlichen Teiles am "Gute Hünting" und Beginn des Betriebs eines Klubheims

1919 Kauf des südlichen Teiles der Sportplatzanlage Hünting, Einweihung der Erweiterung am 8. Mai 1921

1937 Fusion mit dem Ballspielverein 1909 Bocholt zum Ballspielverein 1900 Bocholt

1946 Umbenennung in den heutigen 1. Fußball-Club Bocholt mit neuer Satzung

18.06.1950 Aufstieg in die höchste Amateurklasse nach einem 6:1 gegen Rheingold Emmerich

1. FC vs. Viktoria Köln (1980er Jahre)

2. Bundesliga, DFB-Pokal und Regionalliga

1977 Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord, 1978 Abstieg in die neu gegründete Oberliga Nordrhein

1980 Meister der Oberliga Nordrhein und Halbfinalist der Deutschen Amateurmeisterschaft

1980 Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga Nord; in den ersten Wochen Tabellenführer

1981 Zwangsabstieg aufgrund Zusammenlegung der 2. Liga Nord und Süd trotz Platz 11 in der Abschlusstabelle

1983 Vizemeister der Oberliga Nordrhein und Halbfinalist der Deutschen Amateurmeisterschaft

1984 Erreichen des DFB-Pokalviertelfinales (1:2 gegen Bayern München vor über 20.000 Zuschauern am Hünting)

1993 Vizemeister der Oberliga Nordrhein, Teilnehmer an der Endrunde der deutschen Amateurmeisterschaften

25.08.1993 Teilnahme am DFB-Pokal 2. Hauptrunde (2:3 gegen den späteren Finalisten Rot-Weiss Essen)

1994 Aufstieg in die (damals) drittklassige Regionalliga West/Südwest

1997 Abstieg aus der Regionalliga in die Oberliga

2007 Abstieg aus der Oberliga Nordrhein in die Verbandsliga

2008 Friedel "Tito" Elting, der für den 1. FC über 700 Spiele bestritt, ihn als Trainer in die 2. Bundesliga führte 

und bis zum April des Jahres als Präsident vorsteht, verstirbt am 23. Juli im Alter von 71 Jahren

2008 Abstieg aus der Verbandsliga Niederrhein in die Landesliga

2010 Aufstieg in die Niederrheinliga (Verbandsliga) nach Relegationsspielen gegen SSV Sudberg (3:1) und Union Nettetal (1:1)

2012 Abstieg aus der Niederrheinliga in die Landesliga

2014 Aufstieg in die Oberliga Niederrhein

2015 Umwandlung des Hartplatzes (Asche) in einen Kunstrasenplatz

2020 Bau der neuen "Allianz Elting-Wissing"-Tribüne

Statistik: Ulrich Hackfort
3. März 1984: DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Bayern München (1:2) vor 18.000 Zuschauern
FC-Bayern Torhüter Jean-Marie Pfaff am Hünting