Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.
1. Mannschaft

2:1-Sieg im Test gegen SV Dorsten-Hardt

Sonntag, 30.01.2022 23:37 Uhr | Stefan Schniedertöns

Der 1. FC Bocholt war am Sonntagnachmittag beim Landesligisten SV Dorsten-Hardt gefordert. Am Ende konnte sich der FCB nach Toren von Dario Gerling und Tobias Boche mit 2:1 durchsetzen.

Dabei war es eine Notelf, die Coach Jan Winking auf das Spielfeld schickte. Durch einige Verletzungen und coronabedingte Ausfälle waren nur 11 Akteure des Kaders spielfähig. Unterstützt wurde das Team von den beiden U19-Spielern Mehmetsah Cakar und Ahmet Özyigit, die beide im Verlauf der zweiten Halbzeit eingewechselt wurden sowie der Testspieler Kohei Nakano.

Das erste Tor gelang Winter-Neuzugang Dario Gerling in der 13. Spielminute. Den Gastgebern gelang jedoch noch vor der Halbzeitpause der Ausgleichstreffer durch Lukas Diericks (38.). Im zweiten Durchgang war es dann Tobias Boche, der nach einer Ecke per Kopf zur Stelle war und den 2:1-Endstand herstellte (56.). 

„Wir hatten auch viel Ballbesitz. Aber in Summe spielten auch viele Spieler auf Positionen, auf die sie vorher noch nicht gespielt hatten“, so Coach Jan Winking. Trotzdem hatte der FCB in beiden Durchgängen ein deutliches Chancenplus und hätte auch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können. Doch weder Tobias Boche, der nur die Querlatte traf, noch Dario Gerling, Dario Schumacher, Alexander Lipinski oder Kento Wakamiya konnten ihre aussichtsreichen Gelegenheiten nutzen.

"Es war gut, dass wir dieses Testspiel bestritten haben. Wir konnten an unsere Grenzen gehen und es gibt auch keine neuen Verletzten Spieler. Die Eindrücke von der Partie werten wir nun aus", so Winking. Der nächste Test steht am kommenden Sonntag an. Dann ist ab 15 Uhr der SV Bergisch Gladbach aus der Mittelrheinliga zu Gast in der Gigaset-Arena am Hünting.

1. FC Bocholt: Göttling - Yanagisawa, Pluntke (46. Grund), Ferlings, Boche - Bleker (73. Özyigit), Nakano, Schumacher - Wakamiya, Gerling, Lipinski (78. Cakar).